#52 Wo spuken sie denn?

Liebe Susanne,

bald spielt die Bundesliga wieder. Hurra! 

Als Werder Bremen-Fan hatte ich ja eigentlich gehofft, man würde die Saison abbrechen, den Abstieg aussetzen und den Meister auslosen. So hätte dann ja auch Hertha mal eine realistische Titelchance gehabt. 

Vielleicht war dieses Handyvideo von Kalou tatsächlich ein letzter verzweifelter Versuch diesen unkonventionellen, aber eben doch einzig möglichen Weg zur Meisterschaft noch offen zu halten. Wenn wieder gespielt wird, gewinnen doch sowieso immer dieselben. Im Sinne der Spannung wäre es besser gewesen mal aufs Fussballspielen zu verzichten. Dann hätte ich den Sport auch wieder interessant gefunden.

Wobei ich kürzlich auch von einem anderen Werder-Fan mit den schönen Worten getröstet wurde. „Mal angenommen, es ist klar, daß Dein Verein absteigt. Und Du kannst aber entscheiden in welcher Saison. Dann ist diese verkackte Corona-Spielzeit doch quasi perfekt zum absteigen. Im Prinzip haben wir da wieder mal totales Glück.“ Ich habe beschlossen es von nun an auch so zu sehen.

Nun also Geisterspiele. Wenn es nach meiner Nichte ginge, wären umgekehrte Geisterspiele noch viel toller. Als sie im Alter von fünf Jahren zum erstenmal mit ihrer Mutter ins Stadion durfte, hat sie hinterher geurteilt: „Alles war total super. Außer dem Fussballspiel.“

Das fand sie zu lang, zu weilig, zu doof und alles in allem eigentlich auch überflüssig. Vielleicht sollte man das nach Corona mal machen. Ins Stadion gehen. Dort zwei Stunden lang nichts gucken. Dann Stadionwurst, zusammen singen und wieder nach Hause. Meiner Nichte würde es gefallen. Mir wahrscheinlich auch.

Falls sich jetzt bei diesen Geisterspielen alle Bundesliga-Profis gegenseitig anstecken, sollte man die Übertragungen deshalb aber auch nicht wieder sofort abbrechen. Wennschon dennschon. Stattdessen könnte man doch dann aus den Bundesliga-Quarantäne-WGs senden. So hätten die Vereine ihre Fernsehgelder und wir Unterhaltung. Und um Gefahren für die Filmteams zu minimieren könnten ja die Spieler sich größtenteils mit den Handys einfach selber filmen. 

Dazu sind sie locker in der Lage und wahrscheinlich wäre es sogar spannender als die normale Bundesliga-Saison. Also ich würde es gucken.

Allseits gutes Programm
wünscht Dir

Horst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.